Gold Chip – Vibrations

Ein au├čergew├Âhnliches und gelungenes Instrumentalkonzert, das uns lange in Erinnerung bleibt. Zur Er├Âffnung spielte Vibraphonist Heiko Liebmann und Bassist Torsten Schubert ein akustisches Jazz-Set, welches dann durch einen elektronischen Teil abgel├Âst wurde, in dem wir den musikalischen Spuren Esbj├Ârn Svenssons nachh├Âren konnten. Virtuose Vibrationen und gute Drinks, gut gelaunt und tiefenentspannt sa├čen wir noch lange zusammen. Hier ein paar Bilder

Dieser Beitrag wurde unter carta ver├Âffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.